Erfahrungsberichte mit unseren Naturharmoniestationen ...


Hallo Wolfgang,

unser Werk ist vollbracht - wir haben heute unsere NHS aufgestellt!! Wir sind sehr erfreut über die Wirkung. Wir wohnen in der Nähe eines Fernseh- und Radiosendemasten und haben heute festgestellt, wie wunderbar es ist, wenn die Strahlung des Senders neutralisiert/ harmonisiert wird. Wir sind vom Bewusstsein her viel klarer und um uns herum ist alles "weich" und eine feine Schwingung. Der Unterschied ist wirklich deutlich!

Als die NHS ca. 45 Minuten aktiv war, hat es bei uns in der Aura und am Körper gekitzelt. Irgendwas hat sich da gewandelt. Es ist auch so ein befreiendes Gefühl da. Einfach herrlich!!!!

Wir sind Dir sehr dankbar, dass wir durch Dich zur NHS gekommen sind und Du uns mit dem Material versorgt hast. Die NHS ist wirklich eine wunderbare Erfindung, die vielen Menschen hilft. Danke Danke Danke

Wir kennen noch einige Leute, die Interesse an einer NHS haben. Wie wir das mit einem Workshop hier bei uns machen könnten, können wir ja mal telefonisch mit Dir besprechen.

Silke und Alois


Hallo Wolfgang, Beobachtungen zur NHS: Mir ist aufgefallen, dass der Himmel klarer strukturiert ist (Umrisse der Wolke) und damit weniger verschmiert. Der blaue Himmel ist wieder öfters sichtbar und weniger graublau. Es sind auch mehr Singvögel in der Umgebung und zwitschern ihre Liedchen gegenüber dem vergangenen Frühjahr. Die Umgebungsluft fühlt sich für mich natürlicher und klarer an. Ich habe das Empfinden, dass alles in der Umgebung mit mehr Lebensenergie versorgt wird.

Herbert L., 28.03.2016


Hallo, Wolfgang, .... schön, so werden es mehr und mehr! Bei mir gab es bis jetzt zwar keinen Mega-Effekt , aber das Wetter ist normal und fühlt sich gut an. Es hat nachts geregnet und ist immer noch bewölkt. Denke, das ist auch in Ordnung so für die Natur, dass das Frühlings-erwach(s)en langsam vorgeht. Was ich spüre ist eine sehr harmonisierende Wirkung. Habe mich gestern noch neben die NHS gesetzt und meditiert. Es fühlt sich wirklich an, wie ein uralter Baum, ruhig, friedlich, harmonisierend. Wundervoll! Vielen Dank dafür!

Johannes S., 30.03.2016


Lieber Wolfgang, anläßlich unseres letzten Telefonats sende ich Dir hiermit meine Aussage zum Thema, welche Du veröffentlichen (und natürlich auch kürzen) darfst: Es war einer dieser auf die Seele drückenden, grau in grau verhangen Vormittage, an dem ich mit einem Freund zusammen Deine Natur-Harmonie-Station NHS in meinem Garten aufbaute. Während der Fertigstellung erklärte ich Hans, was dieses komische Ding bewirken wird, denn er kannte noch nicht einmal das Wort ORGON. An sowas könne er nicht glauben war seine Antwort, das müsse er schon sehen können.Eine Viertelstunde später war es dann soweit. Nach dem Einfüllen des aufgekochten AscheWassers in das Rohr blickte er in den Himmel über uns, schüttelte den Kopf und sagte bloß noch: "Das gibts doch nicht!" Innerhalb von 2 Minuten war ein kreisrundes Loch in der grauen Wolkendecke entstanden und wurde von Minute zu Minute größer. In den kommenden Stunden füllte sich unser Grundstück mit einer Anzahl von verschiedensten Vögeln, so daß ich selbst ins Staunen geriet. Die Veränderung des Himmel über uns seit Inbetriebnahme kann man jedoch nur als phänomenal bezeichnen.

Dieter Sch.


Hallo Wolfgang, wollte einfach mal ein paar Erfahrungen mitteilen. Unsere "Ella" arbeitet fleißig und unermüdlich. Leider rotzen sie den Himmel in …. mittlerweile fast täglich zu. Bis auf 24 Tage in diesem Jahr nur grau in grau am Himmel. Aber unsere NHS Ella schafft es stets, die letzte Lücke am Himmel zu machen und auch die erste zu kreieren, wenn mal nicht mehr gesprüht wird.

Anbei ein Foto von gerade eben, als sich ein Vöglein mal näher betrachtete, was Ella so ist. Denn eines hab ich gemerkt. Seit ca. 14 Tagen haben wir bei uns ein Vogeltreiben und vergnügtes Zwitschern, wie wir es seit 1,5 Jahren nicht hatten. In 2015 dachte ich fast noch, Vögel seien alle ausgestorben, aber jetzt sind sie zahlreich, täglich und den ganzen Tag fröhlich am Zwitschern.

Timo S.


Ein Bericht zur Wirkung der NHS im Wohnbereich: Am 30.03.2016 konnte ich eine sehr interessante Erfahrung mit meiner NaturHarmonieStation (NHS) machen, die ich Euch gerne mitteilen möchte .Ich war in Bamberg bei einer Kinesiologien zu Besuch, die mir davon erzählt hatte, dass sie in Ihrer Wohnung Störfelder hat, die sie mit ihrem Tensor (Einhandrute) deutlich nachweisen kann. Sie hatte extra einen Wohnungsplan gezeichnet, in dem sie die Störfelder eingezeichnet hatte. Die Quellen für diese Störfelder können Elektrosmog, Handymasten, Wasseradern oder andere Einflüsse, auch aus der Erde, und noch vieles mehr sein. Die Ursachen haben wir nicht untersucht. Ich habe meine NHS mitgebracht und provisorisch auf ihrer Terrasse aufgestellt. Nach ca. 3 Stunden ist meine Bekannte mit dem Tensor durch ihre Wohnung gegangen und hat keinerlei Störungen mehr feststellen können. Alles war harmonisch ausgeglichen. Dieses Ergebnis hat mich erstaunt und sehr erfreut, weil ich auf diese Art und Weise direkt den harmonisierenden Effekt der NHS erfahren konnte. Ich habe danach meine NHS wieder eingepackt und mit nach Hause genommen. Meine Bekannte hat 3 Stunden später ihre Wohnung erneut getestet und die Störfelder an den ursprünglichen Stellen wieder nachgewiesen. Die NHS können die Quellen der Störung nicht beseitigen, zumindest nicht nach 3 Stunden, jedoch die störende Wirkung harmonisieren, so dass in diesem Umfeld unser biologisches System unbelastet ist. Die Kinesiologin hat inzwischen ihre eigene NHS gebaut und die Harmonisierung ihrer Wohnung in gleicher Weise festgestellt. Auch ihre beiden Töchter haben die Veränderung positiv registriert.

Christiane K.


Hallo Wolfgang, kurzer Zwischenbericht zur Wirkung der NHS in unserem Garten. Selbige steht in einem Bereich des Gartens, der seit Einzug vor drei Jahren immer vor sich hin „mickerte“. Im ganzen Garten ist ein UNGLAUBLICHES Wachstum festzustellen. Je näher zur NHS, umso mehr. Und dort am meisten, wo es vorher am schlechtesten war. Ich hab zwar den ganzen Garten mit Terra preta versorgt, aber DIESE Wachstumsunterschiede sind darauf nicht zurück zu führen

Carla M


Hallo Wolfgang, anbei ein Foto einer unserer Katzen, dass Du gerne verwenden kannst, falls Du mal die Affinität von Tieren zur NHS zeigen möchtest. Ein Hund von Freunden trinkt auch lieben gerne daraus, wenn sie zu Besuch sind.:-) ich schieb noch eins nach. Dieses Mal zeigt es das Netz von Freundin "Tekla", die Spinne, die die Energie wohl auch ganz toll findet.im Anhang findest Du die "durstige argentinische Dogge", die ich gerade für Dich einfangen konnte. Ihre bevorzugte Trinkquelle, wenn sie bei uns zu Besuch ist. Wie immer, zu Deiner freien Verwendung.

Timo S.


Sehr geehrter Herr Kühl, meine Freundin Frau Kitschun und ich hatten bei Ihnen zwei (Bausätze für) Natur-Harmonie-Stationen bestellt. Mit großem Eifer haben wir alles zusammengebaut und vergangenen Samstag im Garten aufgestellt. Am Montag abend kam ich von der Arbeit und wie immer ging ich in meinen geliebten Garten. Was ich sah war einfach phantastisch. Das Wasser unseres Teichs war seit wir ihn vor sechs Jahren gebaut haben immer eine trübe Brühe in der unsere Fische selten zu sehen waren. Chemie kam für uns nie in Frage. Das Wasser ist seit Montag glasklar wie noch nie. Wir können die Fische beobachten und es geht uns das Herz auf so eine Veränderung zu sehen. Wir sind überzeugt, dass dies unsere NHS bewirkt hat. Dafür möchten wir uns herzlichst bei Ihnen bedanken.

Sylvia S.


Wir wohnen in einer Innenhofsituation mit vier angrenzenden Familien, die sich die gemeinsame Innenfläche als Gärten teilen. In den letzten 30 Jahren gab es acht Prozesse, ...Seit einem halben Jahr steht nun die NHS in unserem Garten und wir haben wunderbare Erfahrungen mit den Pflanzen, Tieren, dem Wetter. So weit so gut. Jetzt machte mein Mann den Nachbarn den Vorschlag zu einem kleinen gemeinsamen Gartenfest UND alle Nachbarn haben zugesagt. Die NHS ist wirklich eine Natur-HARMONIE-Station! Wenn die Menschen „besser drauf sind“, dh, die Lebensenergie wieder in Körper und Seele zirkuliert, verbessern sich ALLE Aspekte unseres Lebens, auch das soziale Miteinander.

C.M.G.


Erfahrungsberichte mit PowerTowern nach Alanna Moore
(Übersetzungen aus dem Englischen)


Das Feedback über Power Towers und Basaltstaub war in den 25 Jahren, in denen Alanna Moore solche Projekte gefördert hat, sehr ermutigend. In ihrer Filmreihe "Earth Care, Earth Repair", Teil Sechs: "Making Power Towers" besucht Alanna acht Tower-Besitzer in ganz Australien, die über ihre Türme und die Auswirkungen sprechen, die sie seit ihrer Aufstellung bemerkt haben. Von den Obstplantagen, den wachsenden Wildtieren, den glücklicheren Hühnern, den verbesserten Geschäften, der größeren Harmonie der Familie und mehr Niederschlag, bis hin zur gesteigerten Produktivität in kommerziellen Erdbeer-, Kräuter- und Weizenkulturen.

Im Folgenden sind einige Briefe und Artikel, die von anderen Menschen zu diesem Thema geschrieben worden sind.


Liebe Alanna

Man kann sagen, dass es Zufall ist, dass ich viele Unmengen von Unkraut aus der Umgebung des Turms entfernen musste; oder dass wir einen unglaublichen Zustrom von Vögeln hatten; dass Dinge in unserem Leben plötzlich gelierten und zu geschehen begannen; dieses Geld kam herein und ging nicht nur aus; und dass wir so voller kreativer Energie sind. Nun, es könnte einfach absolut ein Zufall sein! Aber du weißt es besser ...

Ich habe einen Mini-Power Tower gebaut und ihn unter meine schlecht aussehenden Puffbohnen und BOOM!

Auch meine Kunden für Massage werden immer mehr. Ich muss etwas richtig machen. Oder kann ich das auch auf die Türme stellen?

Mach weiter so,

Ray und Ellen Stanyer, Maldon, Victoria, Australien, 2002.



Ein Brief an das New Zealand Dowsing Society Journal, März 2003.

Zum Sekretär "Ich war am 18. März in Marahau, nördlich von Motueka, bei Alanna Moores Workshop" Stone Age Farming " und habe es sehr genossen. Ein schöner Ort mit tollen Leuten. Der Höhepunkt des Workshops war der Bau des Tower of Power. Andreas, einer der Gastgeber, hatte sehr guten paramagnetischen Gesteinsstaub aus Deutschland bekommen.

Auf der Website nachzusehen, die Energie zu überprüfen, den Turm zu bauen, dann unsere Energie zu geben und dann wieder zu pendeln, war großartig. Ich habe noch nie so viel positive Gruppenenergie gespürt. Unsere Pendel haben das Ergebnis bestätigt.

Alanna konnte die Deva in diesem Bereich aufzeigen und dieser wurde dann stärker und kam näher zum Tower. Ich konnte die Energie und die Anwesenheit der Deva wahrnehmen. Das war eine großartige Erfahrung und hat deutlich beweisen, daß man mit einem offenen Geist und einem offenen Herzen wirklich mit der positiven Kraft der Natur verbinden kann. "

Paul Mead, Nelson, Neuseeland.


Hallo Alanna, Danke für die Info ... Du hast einen Basaltsteinbruch bei Jugiong erwähnt [im 'Steinzeit-Landwirtschaftsbuch]. Es gibt tatsächlich 3 Steinbrüche in Jugiong, aber nur einer, Bald Hill Quarry, hat Basalt. Der Mann dort war sehr hilfreich und erstaunt, dass sie in Ihrem Buch erwähnt wurden. Ich erhielt einen Bericht [Mineralanalysen] und mehrere Säcke mit Feinstaub.

Da ich nicht sehr gut schlafe, habe ich 5 Kg in eine Kiste unter mein Bett gelegt und habe seitdem sehr gut geschlafen.

Ich habe angefangen im Garten zu experimentieren ...

Was für ein aufregendes neues Abenteuer! .. Ernie Summerfield, Griffith, NSW, Australien


Hallo Alanna

Ich habe dich vor ein paar Monaten in Fryerstown besucht, um mir einen Power Tower zu suchen.

Ich freue mich sehr berichten zu können, dass wir [seit dem Aufstellen des Power Tower] die 3-fache Menge an Trauben haben, die wir je hatten .... .

Vielen Dank für die Hilfe mit den Trauben.

Peter F,

Victoria, Australien, 24/11/2005


Hallo Alanna Moore, Danke, dass du mein Gelände überprüft hast. Ich habe es geschafft, herauszufinden, wie man den richtigen Ort für die Türme findet. Bis jetzt habe ich eine 3m großen Turm gebaut ... aus den Informationen in Ihrem Steinzeit Farming Buch.

Der Turm scheint zu arbeiten (?) Es gibt einige interessante Dinge, die um ihn herum geschehen, ich habe aus wissenschaftlicher Sicht bemerkt, dass sich eine Niederdruck-Luftzelle um den Turm herum auszubilden scheint. Ich bemerkte, wenn es regnet, es jetzt mehr Wasser um dieses Gebiet gibt als bei andere Paddocks. Außerdem braucht es jetzt viel länger, um das Gras zu mähen!

Die Bäume zeigen Anzeichen von zusätzlichem Wachstum, was wirklich gut für uns ist. Und das Pfropfen, das wir mit einigen der Bäume machen, zeigt jetzt eine erhöhte Erfolgsrate von 98% trotz Trockenheit.

Ich habe den Turm als sehr kraftvoll empfunden, wenn du in der Nähe arbeitest / in der Nähe spazieren gehst, spürst du die Energie, die von ihm ausstrahlt, andere haben es auch gespürt, als sie sich dem Turm näherten. Wir haben auch gefunden, dass zu viel Nähe zum Turm wirklich den Körper aufladen kann und es schwer fällt zu schlafen. Vielleicht reduziert sich auch das Schlafbedürfnis ?????

Ich würde gerne mehr Arbeit in der Forschung in diesem Fachgebiet machen, ich hoffe, dass ich zu allen Workshops komme, die du in naher Zukunft hast, und hoffe, daß auch viele andere Leute kommen, die auch interessiert sind. Wenn du mir Bescheid gibst, kann ich Werbung bei verschiedene Gruppen machen: Clubs und Kontakte wie Permakultur, Bio, Gartenarbeit, Gesellschaften für seltene Früchte – wenn du magst ???

Vorher werde ich so viele Bücher kaufen, wie ich zu ähnlichen Themen finden kann, einschließlich der übrigen Bücher! Sie waren eine große Inspiration für mich und andere, DANKE

BEN - Ein Jujube-Bauer im Norden Südaustraliens, November 2007.


Power Towering in Irland von Mark O'Sullivan

Dublin, Irland, Oktober 2007. Auszug aus seinem Bericht.

Der Workshop in der Grafschaft Leitrim

Alanna kam zu meinem Freund Brian's 8 Acres außerhalb von Ballinamore, Co. Leitrim, um am ersten Tag 20 Leuten einen Workshop zu geben - ungefähr 12 am zweiten Tag, einem geradezu „magischen“ Tag. Wir verbrachten den ersten Tag damit, den Gebrauch von Wünschelruten zu lernen - für Wasserleitungen, Bodenqualität, Fernerkundung und Kartensuche. Wir haben den Standort für den Power Tower lokalisiert und ihn aufgebaut, um ihn anschließend mit positiver Energie und Absichten zu beleben. Wir erkundeten den Ort energetisch und fanden Drachenlinien, Wasserlinien, Naturgeister und Wirbel. Der Turm schafft heiligen Raum und kann bei Vollmond mit Absichten aufgeladen werden, einschließlich der Arbeit mit den Devas des Landes oder höflich Nacktschnecken zu bitten, die Gegend zu verlassen. Wir dufteten nach Erde / Schlangenenergie und Himmels- / Lichtenergie. Die Energie „sprangen“ geradezu hin und her!

Am zweiten Tag arbeiteten wir mit Naturgeistern auf dem Gelände - sie mögen besonders diese Türme und genießen es, um sie herum zu sein. Einer hatte sich an die Spitze des Turms begeben und wir konnten seine Form und Position wahrnehmen. Dann gingen wir in einen schönen lokalen Park, auf einer Halbinsel, die in einen malerischen See ragte. Wir fanden einen großen Wirbel in einem alten Ringfort und arbeiteten dann mit den Bäumen, fanden ihre Chakren und benutzten das Pendel, um uns darauf einzustellen und mit ihnen zu kommunizieren. Wir sangen zu einem Wassergeist auf dem See, der an das Ufer zog und neben uns auf dem Wasser stand. Das war wirklich magisch.

Vier von uns gingen nach dem Tag nach Brian's Land zu einer Tasse Tee in das offene, unvollendete Haus und es war dann zuerst bemerkte ich die "zu schön zu verlassen" -Effekt des Turms auf dem Land. Der ganze Ort hatte eine ruhige, glückselige und energiegeladene Atmosphäre und wir hatten viele Lacher. Vier Runden Tee später und wir waren immer noch nicht gegangen.

Mein eigener Mini Tower befindet sich an der Kreuzung zweier Wasserlinien. Da ist ein Kristall mit meiner eigenen Brigid-Essenz und Silica D6, die das Pflanzenwachstum fördert. Die Energie ist unverwechselbar. Zwei Tage später flogen Fledermäuse im Garten herum, das erste Mal in drei Jahren, dass ich sie hier im Stadtzentrum von Dublin gesehen habe. Die Naturgeister sind anwesend und glücklich. Es gab mehr Besucher im Haus und sie bleiben länger und nehmen sich ihre Ruhe. Das Gefühl "zu schön, um zu gehen" wird von jedem der Energiearbeiter wahrgenommen, die ihn besuchen.

Nachwort

Obwohl es noch zu früh ist, um zu sagen, ob es Auswirkungen auf das Pflanzenwachstum hatte, deuten anekdotische Beweise von Alannas Türmen in Australien darauf hin, dass nach dem Bau eines Power Towers mehr Wachstum und Fruchtbarkeit zu erwarten sind.

Die Gastgeberin ihres Workshops in einem Gästehaus in Co. Meath berichtete letztes Jahr, dass die Bäume, die nach dem Bau des Turms gepflanzt wurden, das Wachstum der zuvor gepflanzten Bäume übertroffen haben.

Die Energien aus dem Turm scheinen mit dem Tan-Tien- oder Hara-Zentrum in Resonanz zu sein und haben eine Qualität, die der Tai Chi- oder Qui Gong-Energie ähnlich ist - fließend, stark, tief, wellenförmig. Sie können manchmal den "Hitze-Schimmer" der Energie sehen, die vom Turm ausstrahlt. Es fühlt sich an, als ob positive Yang-Energie das Yin des Landes auflädt. Es macht den Namen "Erdakupunktur" für diese Praxis geeigneter.

Die Türme schaffen auch heiligen Raum. Ein Brennpunkt auf dem Land, um während des Vollmonds den Turm mit heilsamen Energien und positiven Absichten in Zusammenarbeit mit dem Landschaftsengel zu laden. Sie könnten zum Beispiel das Zentrum einer medizinischen Kräuterspirale oder das Zentrum eines Zeremonialraums bilden. Naturgeister lieben sie ebenso wie Tiere. Ich habe eine schelmische, ausgelassene Energie bemerkt, die die Platzierung meines Turms begleitet. Das sind bestimmt die Feen!

Ich bin sehr begeistert von dem Potenzial, dass diese Türme als Vermittler für die Schwingungsmedizin fungieren - homöopathische Mittel oder Essenzen -, schon zeigen sich bei dem Land und bei den Menschen gesundheitsfördernde Merkmale.. Sie könnten krankes Land auf diese Weise behandeln oder biodynamische Präparate verwenden, um die Fruchtbarkeit zu erhöhen. Diese beiden Praktiken zusammen zu bringen, birgt ein enormes Potenzial.


Unglaubliche Nachrichten !!

Liebe Geomantika (Zeitschrift), wir haben zwei neue Türme mit erstaunlichen Ergebnissen errichtet! Der erste in der Kalbshütte und der zweite in der Ferkelkoppel führte zu mehreren Tatsachen. 1. Gesundheit - seit der Aufstellung haben wir keine Kälber Fehlgeburten mehr beobachtet und die Kälber haben auch einen besseren Appetit. 2. Verhalten - sofort wurden die Kälber ruhiger und ruhiger.3 Weniger Geruch und Fliegen.

An einer anderen Kälberzucht ist die normale Reaktion auf das Entwöhnen von den Müttern extremer Lärm und Nervosität. Bei uns aber hatten dei Kälber nach 12 Stunden sich so beruhigt, dass sie ohne Angst um mich herumstanden!

Ihr Arnold Evans, Kyabram, Victoria, Australien.



Der Einfluss von Powertower

auf einer australischen Molkerei Von Joan Evans, Victoria.

Auszug aus Joans Bericht.

Veränderungen, die nach der Installation von Power Towers beobachtet wurden

(a) Auf Menschen

Die Frau des Landwirts berichtete, dass die ganze Familie ruhiger zu sein schien und der allgemeine Betrieb der Farm und des Hauses fließender verlief. Sowohl Nachbarn als auch Angestellte, die Power Towers gegenüber skeptisch sind, haben sich positiv über die Veränderungen geäußert, die sie beobachtet und gefühlt haben. Einige Nachbarn haben aufgrund der Beobachtungen auf dieser Farm Informationen / Erklärungen zur Installation des Power Tower angefordert.

Die Absicht, Spinnen und Insekten jeglicher Art aus dem Haus zu eliminieren, wurde in Kristalle programmiert, die strategisch um das Haus in Positionen platziert wurden, die durch Wünschelruten gekennzeichnet waren. Dies hat zu einer dramatischen Verringerung ihrer Präsenz geführt.

b) an Tieren

Im Allgemeinen gibt es ein leichteres, glücklicheres Gefühl, und in der Melk- und Kalbshütte kommentierte die Farmassistentin, dass Kälber in diesem Jahr "leichter zu handhaben sind". Außerdem wurde der Abkalbungsprozess außerordentlich einfach.

Die Kälberüberlebensrate verbesserte sich in der ersten Kalbesaison um das Dreifache, wobei gesündere Kälber, Kühe, die zum Melken eintraten und sich zum Melken anstellten, viel ruhiger abfielen und Kälber die Zitze / Flasche leichter akzeptierten.

(c) Auf Pflanzen

In Zeiten starker Trockenheit war es schwierig, Veränderungen auf dem Rasen zu beurteilen, aber ein Angestellter meinte, dass in diesem Jahr häufiger gemäht werden müsse. Es gibt keine ausreichenden Beweise, um zu aussagekräftigen Schlussfolgerungen auf der Grundlage nur einer a-typischen Saison zu kommen.

(d) Auf EMR

Erst als die Towers für einige Wochen installiert waren, wurde beschlossen, die Grenzen der elektromagnetischen Strahlung (EMR) in der Nähe des Schuppens zu überprüfen. Es war mit großer Freude, dass es beträchtlich geschrumpft war, obwohl dies in der angegebenen Absicht nicht enthalten war.

Der letzte Kommentar des Bauern:

"Ich möchte nicht mehr ohne die Power Towers arbeiten" - trotz der Tatsache, dass er den Prozess immer noch nicht vollständig akzeptieren kann.

"Ja, die Dinge haben sich geändert", stimmt er mit fragenden Nachbarn zu (die die Veränderungen in ihrer Farm beobachten), "aber ich verstehe nicht. Frag meine Frau!"


Liebe Alanna, ... Was den Power Tower angeht - wir haben einen im Gemüsegarten und einen kleinen im Glashaus platziert, um zu sehen, was passieren würde. Wir waren nur erstaunt.

Als ich die in das Gewächshaus stellte, waren die Tomaten wirklich fast am Ende und hatten die Blüte beendet und ich hatte die letzten Früchte gepflückt. Innerhalb von 2 Wochen nach der Platzierung wurden die Tomatenpflanzen satt grün und begannen üppig zu blühen und breiteten sich bis in den Juni hinein aus, was eine wahre Meisterleistung in einem frostigen Teil von Tasmanien ist. Der Geschmack der Früchte war so süß und so anders als die Früchte, die gepflückt wurden, bevor der PT in das Glashaus gestellt wurde. Einige der Tomatenpflanzen, die dem kleinen Turm am nächsten kamen, trugen im nächsten Jahr mit ebenso viel Kraft wie die neuen Pflanzen, nur waren sie viel größer als 2 Jahre alt.

Der Gemüsegarten erlebte ebenfalls große Veränderungen und die Pflanzen schienen robuster und gesünder zu werden und hatten einen unglaublichen Geschmack. Wir hatten eine Rekordernte von Himbeeren obwohl wir Menge Pflanzen dabei hatten, die nur ein Jahr alt waren. Weil der Gemüsegarten innerhalb eines Drahtzauns liegt, um die Possums draußen zu halten, werden wir einen anderen auf dem richtigen Garten errichten. Ich hoffe, Sie haben eine großartige Zeit in Irland. Mit freundlichen Grüßen,

Bryon B. Tasmania, Australien., 2010.