Natur-Harmonie-Stationen (NHS) haben seit 2016 in fast 20 Ländern mit Schwerpunkt in Deutschland, Österreich und der Schweiz weite Verbreitung gefunden. Der Name ist Programm: Harmonisierende Einflüsse für Tiere, Pflanzen, Menschen, Gärten, Landschaften und das Wettergeschehen.
Die bisherige NHS - bitte nicht mit anderen Geräten verwechseln - verwendete eine Technologie, die auf Wilhelm Reich, einen deutschen Naturwissenschaftler (1897 – 1957) zurückgeht: Die Akkumulation, Erzeugung und Verteilung von ORGON-Energie.


Seit 2018 gibt es eine Weiterentwicklung - die neue "NHS-L". Sie basiert auf den wissenschaftlichen Arbeiten und der Technologie von Georges Lakhovsy (1870 – 1942) und bietet eine erhebliche Leistungsverbesserung. Sie finden auf unserer Seite die NHS-L sowohl aufstellfertig als auch als Bausatz, der wesentlich einfacher als bisher mit ein wenig Geschick selber zusammengefügt werden kann.


Hinweis: Alle von uns angebotenen Geräte basieren auf einem erweiterten Verständnis der Wirklichkeit, das den alten Kulturen weltweit alltägliche Selbstverständlichkeit war. Die angesprochenen Energien wurden von den Menschen der damaligen Zeit sehr oft direkt wahrgenommen. – Die heutige „gesicherte Erkenntnis“ der Schulphysik und Schulmedizin lehnt derartiges Wissen aufgrund eines dogmatisch verteidigten Weltbildes ab, das sich immer noch den Erkenntnissen der modernen Quantenphysik verschließt.



Naturharmoniestation

Sortieren nach: